Webpagebetreiber: Christlicher Verein Manker-Temnitztal                                                                         Kontakt: info@manker-temnitztal.de

Dokumente




Zeitungsartikel




Newsletter




Protokoll der Ereignisse




Archiv


>> Dokumente, Briefe, Protokolle und weiteres...


>> Leserkommentare


>> Zeitungsartikel                                                                 zurück

(Klick auf die Links zum Download als PDF im Volltext)


22.11.2010 - Ruppiner Anzeiger: Kompromiss schon auf dem Papier


09.12.2010 - Ruppiner Anzeiger: Vicheler Senioren fürchten, bald den Halt zu verlieren


02.11.2010 - Ruppiner Anzeiger: Ein klarer Blick in die Vergangenheit


02.11.2010 - Ruppiner Anzeiger: Neuer Zwangsurlaub für Pfarrer


30.11.2010 - Ruppiner Anzeiger: Scheidacker erneut beurlaubt


26.11.2010 - Märkische allgemeine Zeitung (MAZ): Tischtuch ist zerschnitten


24.11.2010 - Ruppiner Anzeiger: Dennoch sehen wir uns als Christen


04.11.2010 - EKBO will neues Abberufungsverfahren gegen Scheidacker


04.11.2010 - Anti Mobbing Verein dokumentiert Scheidacker Fall


16.09.2010 - Ruppiner Anzeiger: Der Konflikt findet noch kein Ende


06.05.2010 - Ruppiner Anzeiger: Erste Entscheidung im christlichen Streit


06.05.2010 - Ruppiner Anzeiger: Erster Erfolg für Scheidacker


06.05.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Nicht Scheidackers Stelle


05.05.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Gericht trifft erste Entscheidung


19.02.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Pfarrer Scheidacker hat Klage eingereicht


25.01.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Scheidackers Unterstützer glauben weiter an Komplott „Anwalt des Pfarrers zweifelt Gründe für Abberufung an“


23.01.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Neue Pfarrerin für Temnitz ab Februar


20.01.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Gemeinde klagt mit „Manker-Temnitztal zieht vors Kirchengericht“


13.01.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Rückzug „Ingo Wichmann legt Ämter nieder“


12.01.2010 - Ruppiner Anzeiger: „Das Ehepaar Wichmann legt alle Kirchlichen Ämter nieder“ Konsequenzen aus Personalentscheidungen um Pfarrer Stephan Scheidacker und Thomas Hikel gezogen!


06.01.2010 - Ruppiner Anzeiger: „Nebenschauplätze“ Das Verhältnis Manker-Temnitztal zu Superintendent Lohmann kann inzwischen als zerrüttet bezeichnet werden!


19.06.01.2010 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Seelsorge auf Sparflamme“


31.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Scheidacker predigt wieder“


31.12.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Wechsel an den Spitzen“


31.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Masloch will neue Wege beschreiten“


30.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Streit unterm Kreuz“


23.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Masloch ist neuer Chef“


22.12.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Scheidacker wird abberufen“


22.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Der letzte Schritt“


21.12.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Scheidacker muss gehen“


04.11.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Für ein vernünftiges Verhältnis. Vorschlag: Scheidacker nur noch für Manker-Temnitztal“


19.10.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Wichmann tritt zurück“


29.09.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Ausnahmsweise. Stephan Scheidacker durfte in Vichel einen Taufgottesdienst halten“


19.09.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Gemeinde holt Scheidacker zurück“ und „Pastor soll wieder predigen“


26./27.09.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): Kontroverse ums Kanzelrecht. Anwalt berät Manker-Temnitztal“


25.09.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Scheidacker soll wieder predigen. Gemeindeleitung beschließt, daß der suspendierte Pfarrer in den Dienst zurückkehrt.“


24.09.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Scheidacker tauft in Vichel“


Moderation OPR: Krise in der Gesamtkirchengemeinde Temnitz?


25.09.2009 - Beste Lösung Friedensprozess: Landeskirche prüft Austritt Manker-Temnitztal aus Kirchenkreis nach Anhörung zu Scheidacker


25.09.2009 - Ruppiner Anzeiger: Leserbrief „Amtsanmaßung“


25.09.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Die Maske abgenommen“ - Pfarrer Stephan Scheidacker über mögliche Beweggründe der versuchten Amtsenthebung


19.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Leserpost: Zu früh für Beurteilungen“


18.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Neue Transparente für den Pfarrer / Informationen zur Gesamtkirchengemeinde gibt es am 16. September in Walsleben / Wichmann: Stillschweigen war fatale Entscheidung“


18.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Transparente an der Kirche“


16.08.2009 - Die Kirche: „Wieder Streit in Wittstock-Ruppin“


12.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Gemeindekirchenrat ist gegen die Beurlaubung des Pfarrer. EKBO: geplante Reform ist kein Grund für geplante Abberufung von Scheidacker / Manker-Temnitztal startet neue Plakataktion“


12.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Protest: Manker-Temnitztal bekräftigt Sonderrolle. Entscheid über Scheidacker im Herbst.“


08.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Kirchtürme tragen schwarz“


07.08.2009 - Ruppiner Anzeiger (Leserbrief): „Gott sei Dank, daß es so ist.“


  1. 1.Auszug: „Lag Ihnen ... so viel daran zu verhindern, daß Leser sich fragen können, was für ein Klima herrscht in den Gremien der Kirche, wenn Mitglieder dieser Gremien es nicht wagen, sich öffentlich zu äußern?“


07.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Charakter eines Tribunals. Kundgebung für Verbleib von Stephan Scheidacker / Rechtsanwalt sucht Antworten.“


07.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Manker-Temnitztal flaggt ab heute schwarz“


05.08.2009 - Gemeindebund Online: „Presseerklärung vom 5. August 2009: Neue Kraftprobe im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin“


  1. 1.Auszug: „Im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin war es Anfang dieses Jahres gelungen, eine Einigung zu erzielen, die alle Forderungen der Gemeindebund-Gemeinden aufnimmt. Möglich war die Einigung deswegen, weil sich inzwischen Kritik an der Kirchenkreisreform auch in der Ev. Gesamtkirchengemeinde Temnitz geregt hatte. Stein des Anstoßes war dort vor allem die Bestimmung, dass der Kirchenkreis Mitarbeiterfragen nach bloßer Anhörung der Gemeinden entscheiden kann. Weder bei der Neubesetzung einer Pfarrstelle noch beim Austausch von Pfarrern im Kirchenkreis hätte eine Gemeinde ein Vetorecht gehabt. Die Einigung sieht ein solches nun aber vor; sie ist aber bis zum 31. August 2013 befristet. ... Der Seitenwechsel der Ev. Gesamtkirchengemeinde Temnitz war also vermutlich ausschlaggebend dafür, dass eine Einigung überhaupt möglich wurde. ... Es ist somit naheliegend, dass Bischof und Superintendent die Umsetzung der modellhaft geplanten Kirchenkreisreform ab dem Jahr 2013 sicherstellen und zu diesem Zweck die Mehrheiten im Kirchenkreis neu ordnen wollen. Eine solche Absicht könnte erklären, weshalb Bischof Dr. Huber am 17. Juni 2009 statt eines Versöhnungsversuchs eine tribunalsartige Sitzung durchgeführt hat. Es wäre im übrigen auch ein sehr seltenes Zusammentreffen, dass in einer Gemeinde gleich beide Mitarbeiter im pfarramtlichen Dienst wegen mangelnden gedeihlichen Wirkens abberufen werden müssen, noch zumal sie – wie hier – beide seit mehr als zwanzig Jahren wenigstens in Teilen der Gemeinde tätig sind. Ist aber erst einmal die Ev. Gesamtkirchengemeinde Temnitz infolge einer personellen Veränderung wieder für die Kirchenkreisreform gewonnen, käme es auf die Gemeindebund-Gemeinden im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin nicht mehr wesentlich an.“


05.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Protest: Der Widerstand wächst. Pfarrer Scheidackers Suspendierung forciert Spannungen innerhalb der Gesamtkirchengemeinde“


  1. 1.Jemand mit dem Namen „gkrmitglied“ kommentierte im Onlineforum der Zeitung hierzu: „Intrigen im Hintergrund. Superintendent Lohmann beruft sich darauf, daß ,die kirchenleitenden Gremien auf die Beschlüsse reagieren mussten.‘ Was er verschweigt ist, daß diese Beschlüsse geheim unter seiner Mitwirkung vorbereitet und sodann ohne Diskussion und unter Zeitdruck in den GKR durchgedrückt wurden. Außer die Agitatoren dieser Aktion weiß keiner, welche Beschwerden und unlösbaren Probleme angeblich vorliegen sollen. Mittlerweile haben 11 Kirchenälteste der betreffenden Sitzungen hierzu protestiert, die betreffenden Dokumente liegen dem Konsistorium und dem Bischof vor. Dort reagiert man aber bislang nicht, läßt Herrn Lohmann also freie Hand. Pfarrer Scheidacker und Herr Hikel haben mit diesen Intrigen jedenfalls nichts zu tun. Sie sind nur Bauernopfer für andere Interessen. In Betracht kommen z.B.: weitere Autokratisierung der Hierarchie, Wiederwahl von Lohmann als Sup vermittels Neubesetzung der Stelle von Scheidacker durch einen ,Getreuen‘, Verbreitung von Angst und Schrecken zur Disziplinierung der verbleibenden Mitarbeiter. Bitte fragen Sie Herrn Lohmann, wer das Anhörungsverfahren verantwortlich durchführt. Sie werden sehen, daß es jemand aus seinem Gefolgskreis ist. Das Ergebnis steht heute schon fest, da ist nichts offen.“


04.08.2009 - Ruppiner Tageblatt (MAZ): „Beistand für den geschassten Pfarrer“


04.08.2009 - Ruppiner Anzeiger Lokalteil: „Schwarze Flaggen kehren zurück“


  1. 1.Auszug: „Unsere Zeitung haben Beiträge erreicht, die die jüngsten Recherchen untermauern. Ein Kirchenältester kommentierte: ,Superintendent Lohmann hat uns überrumpelt. In einer von ihm einberufenen Sondersitzung, von der wir niemandem vorab berichten sollten, hat er uns verkündet, daß es Probleme mit Scheidacker gebe und der weg müsse. Wir sollten erzählen, was uns an Scheidacker nicht passt, und dann beschließen, daß wir einen anderen Pfarrer wollen. Die Leute waren damit in der Plötzlichkeit überfordert und beschlossen erst mal nur, daß es für den Fall, daß es Probleme gebe, diese gelöst werden sollten. Das wurde dann anschließend offenbar so formuliert, daß es den Oberen in die Strategie passt. Jedenfalls sind wir mit dem Vorgehen des Konsistoriums nicht einverstanden. Natürlich bietet jemand, der sich engagiert, Angriffsflächen. ... Wir sehen nicht ein, einen guten Pfarrer ... zu „entsorgen“, weil er sich um Kirchenbelange kümmert und auch mal den Oberen nicht nach dem Mund redet.‘ “


04.08.2009 - Titelseite des Ruppiner Anzeiger: „Vichel kämpft für Scheidacker“


03.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Vicheler machen sich für Scheidacker stark“


01.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Pfarrer Scheidacker suspendiert. Kirche: Anhörungsverfahren auf mögliche Abberufung eröffnet“


01.08.2009 - Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ): „Vom Mitstreiter zum Kritiker. Hintergrund: Scheidacker bemängelte Reform“


01.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Seelsorgerabsetzung schlägt Wellen“


01.08.2009 - Ruppiner Anzeiger: „Axt im Walde statt Brüderlichkeit

Falls Sie Inhalte auf dieser Seite nicht öffnen können benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader